Wenn nichts mehr geht - genervt, frustriert und jetzt? Kreative Lösungen in festgefahrenen Situationen

Wenn Patienten es geschafft haben, Sie an Ihre Grenze zu bringen: nichts geht mehr, Sie wissen nicht mehr weiter, Sie haben alles probiert, stellen vielleicht sogar Ihre Kompetenz in Frage oder Ihre Patienten. Ihr ganzes professionelles Wissen und Können ist ausgeschöpft. Was nun?

In dieser Fortbildung erlernen Sie durch Kreativität und Spontaneität wieder in Bewegung zu kommen. Sie lernen, neue Wege aus festgefahrenen Situationen zu entdecken und mit liebevollem Humor einen neuen Blickwinkel einzunehmen.

Leitung: Inés Cremer-von Brachel
Dr. Hans Ulrich von Brachel
Zeit: 05.06.2013
Ort: LWL-Klinik Warstein
Anmeldung: Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kosten: Info über LWL-Klinik Warstein, Abteilung Fortbildung (Frau Stich)
Institut für Psychodrama & Supervision 
Beratungspraxis Münster

Dr. Hans Ulrich von Brachel

Inés Cremer-von Brachel
  
Alt Angelmodde 11a
48167 Münster
Tel: 02506/305769
Fax: 02506/305766

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.