Mut zum Konflikt. Menschen in Organisationen

Die psychodramatische Organisationsskulptur ist ein Instrument zu Analyse von Konflikten in Organisationen und größeren Gruppen. Als psychodramatisches Verfahren wird es der Organisationsstruktur gegenübergestellt. Dadurch können Konflikte, die in den Diskrepanzen, Unklarheiten oder ggf. Widersprüchen begründet liegen, verstanden und verändert werden.

Die Effektivität und Motivation nimmt ab, wenn Zielkonflikte zu Reibungen und Widersprüchen führen. Formale Strukturen und Zuständigkeiten und informelle Rollen und heimliche Ziele behindern die konstruktive und auch kreative Arbeit.

Die Organisationsskulptur kann eingesetzt werden, um die Reflexivität der LeiterInnen und MitarbeiterInnen zu erhöhen. Sie dient weiter dazu, Konflikte in der Organisation zu analysieren. Sie ermöglicht einen Perspektivenwechsel, um auf menschliche Ressourcen zu schauen und diese zu nutzen. Äußere und innere Anforderungen an eine berufliche Rolle werden durch die Organisationsskulptur sichtbar. Konfliktpotential kann rechtzeitig identifiziert werden, konstruktive Potentiale entdeckt und Lösungen gefunden werden.

In diesem Seminar wird der psychodramatische Ansatz der Organisationsanalyse auf dem Hintergrund differenzierter Konfliktdiagnosen vermittelt. Konfliktdimensionen, Eskalationsstufen, Konfliktlösungsstrategien und -interventionen sind zentrale Lerninhalte dieses Seminars.

Beide Seminare können sowohl einzeln als auch zusammen gebucht werden.

Leitung: Inés Cremer-von Brachel
Paul Gerhard Grapentin, Supervisor, Lehrsupervisor (DGSv), Psychodramaleiter (DFP/DAGG)
Zeit: 16. - 18.05.2008
Teilnehmeranzahl: mindestens 6 bis maximal 15 Teilnehmer
Ort: Hamburg
Anmeldung: Institut für Soziale Interaktion - ISI
Bei der Christuskirche 4
20259 Hamburg
Tel: 040-43180477
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kosten: 190,- €
Institut für Psychodrama & Supervision 
Beratungspraxis Münster

Dr. Hans Ulrich von Brachel

Inés Cremer-von Brachel
  
Alt Angelmodde 11a
48167 Münster
Tel: 02506/305769
Fax: 02506/305766